Außergewöhnliche Ferienhäuser Bretagne

Reisesinspirationen

Außergewöhnliche Ferienhäuser, die ausgefallensten Unterkünfte der Bretagne

Die Bretagne bietet neben den schönen Unterkünften, die Sie bereits kennen eine ganze Reihe außergewöhnliche Ferienhäuser. Die ausgefallensten Herbergen der Bretagne möchte ich Ihnen hier vorstellen. Doch möchte ich auch klar vorweg sagen, dass ich hier keine Empfehlungen schreibe. Die Namen dienen lediglich zur Identifizierung und sind keine Reklame.

Außergewöhnliche Ferienhäuser

Baumhäuser

Den Urlaub auf einem Baumhaus verbringen und sich vielleicht dabei alte Kindheitsträume erfüllen, das können Sie in der Bretagne. Fast über die gesamte Region verteilt finden Sie Ferienanlagen, die Baumhäuser, Hütten, Jurten und alte Planwagen in neuem Glanz und Funktion für ihre Feriengäste bereit halten.

Boote, schwimmende Hütte, ECO Lodge

Ob Hausboot auf einem Kanal, schwimmende Hütten mitten im See und einem Kanu davor oder die Ecolodge im Hobbit Stil aus Holz, Recyclingmaterial und Grasdach, vielfältig sind auch die Übernachtungsmöglichkeiten in der Bretagne. Eine Liste mit Adressen zu Baumhäusern, Zeltdörfern, Booten und Fischerhütten finden Sie auf der Seite des Tourismus.


Cidre Fässer

Im Village de Tonneaux, dem Dorf aus Tonnen bei Cornille, Ille-et-Vilaine, können Sie in umgebauten Cidre Fässern übernachten. Dabei müssen Sie sich nicht in ein enges Loch quetschen. Ein Holzfass hat ein Fassungsvermögen von 22 000 Litern. Genug Platz für ein großes Bett, wie in einem Chambre d´Hotes.

Das Fassdorf bietet für Reisende einen Bed & Breakfast Service an. Bilder und Infos (frz.) zu Les Foudres de La Fouquais finden Sie auf deren Webseite.

  • Preise liegen bei 90 € für 2 Personen pro Nacht und 120 € für Familien.

Mühlen, mit der Kraft des Wassers und des Windes

Mühlen, sowohl Wassermühlen, Gezeitenmühlen und natürlich Windmühlen gab und gibt es in der Bretagne seit jeher. Heute sind viele der historischen Mühlen nicht mehr im Arbeitseinsatz, so zuagen in Rente als Monument Historique beispielsweise.

Doch einige Mühlen sind wieder ins Berufsleben eingegliedert worden. Ganz zur Freude der Bretagne Urlauber. So werden manche der Mühlen als Ferienhaus vermietet und zählen zu außergewöhnliche Ferienhäuser in der Bretagne.

Windmühle Cherrueix

Eine Windmühle ist im Department Ille-et-Vilaine nahe des Ortes Cherrueix zu finden. Die Mühle stammt aus dem 19. Jahrhundert und liegt nur einen Steinwurf vom Wattmeer der Bucht des Mont St Michel entfernt. Die Mühle steht unter Denkmalschutz, ist aber das ganze Jahr über zu mieten.

  • Kosten ab etwa 600 € die Woche.

Windmühle im Côte d´Armor

Die alte Windmühle in Gommenec’h befindet sich in ruhiger Lage nahe eines Bauernhofs. Das Meer zwischen St. Brieuc und Paimpol, Côte d´Armor, ist etwa 12 km entfernt. In der traditionellen Mühle, die erst vor ein paar Jahren vollständig renoviert wurde, können bis zu 4 Personen ihre Ferien verbringen.

  • Preise ab 360 für eine Woche.

Wassermühle im Süd Finistére

In einer Wassermühle können Sie Ihre Ferienzeit im Finistére bei Moelan-sur-Mer verbringen. Die Moulin l’Abbé liegt idyllisch an einem Weiher mit Bach, etwa 5km vom Meer entfernt.

  • Preis ab 500 € pro Woche.

Wassermühle Nord Finistère

Im Nord Finistère bei Landeleau gibt es ebenfalls eine Wassermühle. Abseits der Touristenströme können Sie dort im Naturpark Armorique die ursprüngliche Natur des Landesinneren der Bretagne erkunden. In etwa 50 Autominuten erreichen Sie die Bucht von Douarnenez.

  • Preis in dt. Buchungsportal ab 740 €, direkt beim Besitzer ab 500 €.

Villa der Belle Époque

Direkt an Dinards Strand gelegen, baute der russische Prinz Vlassov als Tribut an die Königin Hortense de Beauharnais (Tochter von Joséphine de Beauharnais – besser bekannt als Frau von Napoleon), die Villa Reine Hortense. Die Villa beherbergt lediglich sechs Gästezimmer, was für eine gemütliche familiäre Atmosphäre sorgt.

Das Haus aus dem 19. Jahrhundert ist im Stile von Louix XV eingerichtet. Geräumige Zimmer mit hohen Decken in stilvollem Ambiente und einem fantastischen Blick aufs Meer erwartet Sie im glamorösen Hotel der Belle Époque.

  • Zimmerpreise ab 151 € pro Übernachtung

Das Haus des Freibeuters

Eigentlich gehörte es reichen Kaufleuten nachdem es irgendwann in die Hände von Freibeutern viel…

In Roscoff im Hôtel le temps de vivre können Sie in diesem geschichtsträchtigen Haus übernachten, z. B. nachdem Sie den alten historischen Stadtkern erkundet haben und Nähres über die Roscoff Zwiebel erfahren haben.

Durch seine exponierte Lage haben Sie immer einen Blick aufs Meer und bemerken sofort, wenn sich ein Schiff dem Hafen nähert. Außerdem entstand in Roscoff das erste Thalasso Zentrum in Frankreich. Also für ganzheitliches Wohlbefinden und Wellness ist auch gesorgt.

  • Preise gehen ab 81 € die Nacht los.

Herrenhaus bei Locronan

Etwas abseits der Touristenroute aber dennoch zentral liegt ein altes Herrenhaus. Das Manoir de Moellien aus dem 17. Jahrhundert befindet sich gerade einmal 5 min von der Cité de Character Locronan entfernt. Das urige Gutshaus überzeugt durch seine bretonisch romantische Atmophäre.

  • Preis pro Zimmer ab 85 €

Château mit Park

Praktisch noch vor den Toren der Bretagne, nördlich von Fougères steht das Château du Bois-Guy aus dem 16. Jahrhundert. Die Anlage erstreckt sich auf 18 Hektar und besteht aus einem Haupthaus, einer Kapelle sowie Nebengebäuden, die historischen Charme und Moderne miteinander verbindet.

  • Preise ab 85 € pro Zimmer und Nacht.

Leuchtürme als außergewöhnliche Ferienhäuser

Es heißt, in Frankreich gibt es insgesamt nur zwei Leuchttürme, die Übernachtungsmöglichkeiten anbieten. Der eine steht in der Normandie, der Phare de Fatouville und einer in der Bretagne.

Phare de Kerbel – oben im Leuchturm

Der Phare de Kerbel südlich von Lorient bietet in seinen Räumlichkeiten auf 25 m Höhe eine vollausgebaute Ferienwohnung mit 360 Grad Rundumblick. Außerdem stehen das Leuchturmwärterhaus mit Sauna und beheiztem Pool zur Verfügung. Zur Webseite des Leuchturms.

  • Preis für die erste Nach 600 €, die Folgenacht 150 € in der Nebensaison, Haupsaison nur wochenweisen zwischen 2450€ und 2950€.

Île Louët – das Haus des Lichtwächters

Auf der Île Louët in der Baie de Morlaix ist es möglich im Maison du Gardien, das Haus des Leuchturmwächter, zu übernachten. Die Einrichtung ist spartanisch und warmes Wasser gibt es nur in der Küche. Aber das sorgt bestimmt für unvergessliche Zeiten auf der Insel.

Bevor Sie die Reise wagen, informieren Sie sich ganz genau auf der Seite für Tourismus von Carentec. Außerdem ist das Haus immer schon lange im Vorraus ausgebucht. Office de Tourisme, Face à la mer, 29660 Carantec

  • Preis für die 1. Übernachtung 333 € gesamt, für 2 Übernachtungen 551 € zusammen – ein Preis für 1 bis max. 10 Personen.

Île Milliau – Ferien auf einer einsamen Insel

Klein aber sehr fruchtbar und mit einer Süßwasserquelle ausgestattet bot die Île Milliau in der Bucht von Lannion gegenüber der Côte de Granit Rose bereits vor über 3000 Jahren den Menschen ein Heim.

Heute ist die Insel Eigentum der Conservatoire du littoral dem französichen Küstenschutz. Dieses geschützte Inselparadies ist Anflugsstaion bei vielen Vogelarten. Wanderer und Naturliebhaber kommen hier in dem einzigartigen Inselflair ganz auf ihre Kosten.

Um auf die Insel zu gelangen müssen Sie auf Ebbe warten. Sie gibt den einzigen Weg auf die Insel frei. Für Autos nicht passierbar!

  • Übernachten kann man für 20 € pro Person im Gemeinschaftsschlafsaal. Ab 2 Übernachtungen, inkl. 3 Betten und 1 Beistellbett kostet die Nacht 76 € pro Zimmer und Sie sind unter sich. Andere Optionen sind auch möglich. Infos zur Gite Ile Milliau, 22560 Trebeurden

Im Schutz einer Burg

Citadelle Vauban Hôtel-Musée

Auf der Belle Îlle en Mer wartet eine Zitadelle aus Vaubanzeit auf ihre Übernachtungsgäste. Ursprünglich wurde die Anlage im Mittelalter zum Schutz vor Piraten errichtet. Nachdem sie wiederholt umgebaut und verstärkt wurde, hat der bekannte Festungsbaumeister von Ludwig XIV. Sébastien Le Prestre de Vauban ihr das sternförmige Aussehen verliehen.

Heute beherbergt die Zitadelle neben 2 Museen das Hotel und ein ungewöhnliches Restaurant.

Le Fort d’En Tal

Auf der Île de Houat können Sie in einer Festung aus dem 19. Jahrhundert Ihre Urlaubsnächte in völliger Abgeschiedenheit verbringen. Umschlossen von Meer und Dünen liegt das Fort versteckt im Sand. Nach langer Renovierungsphase können jetzt das ganze Jahr über bis zu 15 Personen in der alten Burg, umgeben von den Spuren der Vergangenheit, zur Natur und zu sich selbst finden.


Insel mit Chateau

Etwas exklusiver geht es auf der Insel Costaérès zu. Mitten in der Côte de Granit Rose bei Ploumanac’h gelegen, erfüllt das Schloß mit 2 privaten Stränden und Bootsanlegern höchste Ansprüche eines Urlaubs in der Bretagne.

  • Abhängig von Saison und Anzahl der Gäste liegt der Richtpreis bei 15.000 € pro Woche für die Anmietung der gesamten Insel, plus Selbstversorung. Auf Anfrage kann aber auch ein Privatkoch oder ein ortsansässiges Restaurant mit der Verpflegung der Feriengäste betraut werden.

Außergewöhnliche Ferienhäuser

Von einfachen Jurten und Planwagen, über rustikale Festungen und charmante Châteaux zu eleganten Villen und prachtvollen Herrenhäusern, ja sogar ganze Inseln sind als außergewöhnliche Ferienhäuser in der Bretagne zu mieten.

Wenn Sie bei Ihrer Suche nach der richtigen Ferienunterkunft für Ihren Urlaub in der Bretagne auf außergewöhnliche Ferienhäuser oder skurile Ferienwohnungen stoßen, teilen Sie das doch einfach direkt hier im Kommentar.

Die Preisangaben auf dieser Seite zu außergewöhnliche Ferienhäuser sind unverbindlich und stellen im besten Fall eine grobe Orientierung dar. Bei den Recherchen für diesen Artikel bin ich immer wieder auf verschiedene Buchungsportale gestoßen. Dabei mußte ich feststellen, dass die Preise für die selben Feriendomizile teilweies erheblich variieren.

Tipp: In der Regel ist eine Direktbuchung beim Besitzer der Ferienwohnung bzw. des Mietobjekts die günstigste Variante. Allerdings ist es nicht immer leicht die Kontaktdaten heraus zufinden. Scheuen Sie sich nicht auch auf französischen Reiseportalen nach einer Unterkunft zu suchen, z. B. bei Gites Finistére. Auf solchen Seiten inserieren die Ferienhaus Besitzer oft selbst.

andere mit dem Reisefieber anstecken und weiter sagen...
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someoneShare on Google+

Kategorien: Reisesinspirationen

Schlagworte: , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>