Skip to main content
Beliebte Urlaubsorte Bretagne

Beliebte Urlaubsorte in der Bretagne

Beliebte Urlaubsorte in der Bretagne sind in der Natur der Sache keine Geheimtipps. Doch gerade wenn Sie den Massentourismus umschiffen wollen, sollten Sie diese interessanten Orte vor Ihrem Urlaub kennen und dann selbst abwägen, ob diese Reiseziele für Sie die richtigen sind.

Massentourismus? – in Frankreich? La France erreicht seit Jahren Spitzenplätze auf der Liste der meistbesuchten Reiseziele überhaupt. Vor allem Paris zieht viele Urlauber aus aller Welt an. Dicht gefolgt von den Küstenregionen, darunter die Bretagne.

Gerade in den letzten Jahren konnte die Bretagne ihre Zahl der Übernachtungen in Hotels, Ferienhäusern und auf Campingplätzen immer wieder steigern, schreibt das Institut national de la statistique. Die Bretagne erfreut sich offenbar ständig wachsender Beliebtheit. Aber was nützen schon Zahlen aus einer Statistik?

Beliebte Urlaubsorte in der Bretagne?

Warum die Bretagne immer mehr zum Reiseziel für ganz unterschiedliche Urlaubstypen wird, können Sie hier nachlesen.

Damit Sie einen Überblick über das Reiseangebot und damit über die beliebten Urlaubsorte bekommen, hat das CRT Bretagne (Comité régional tourisme), der Touristenverband für die Region, das Land am Meer in 11 „Destinations“, charakteristische Gegenden eingeteilt:

  • Rennes steht für das Tor zur Bretagne
  • Der Wald von Brocéliande, süd-westl. von Rennes
  • Die Bucht des Mont-Saint-Michel nach Cancale bis Saint-Malo
  • Das Herz der Bretagne – Kalon Breizh, um die Monts d’Arrée, Huelgoat
  • Die Bucht von Saint-Brieuc – Paimpol – Die Kaps Erquy & Frehel
  • Rosa Granitküste – Bucht von Morlaix
  • Brest terres océanes, die größte Bucht Europas
  • Quimper Cornouaille, weite Naturlandschaften
  • Der Süden der Bretagne – Golfe du Morbihan
  • Die Inseln der Bretagne, Bréhat, Ouessant, Belle-Île, 7 îles…
  • Bretagne Loire Océan, Nantes bis Guerande

Die beliebtesten Ferienorte!

Ein malerisches Städtchen in Küstennähe, vielleicht mit Hafen, auf jeden Fall mit alten traditionellen Steinhäusern, engen Gasse auf denen Sie durch die Geschichte des Ortes streifen. Restaurants, in schmale Häuschen gezwengt, die noch aus dem Mittelalter stammen.

Nicht weit vom Stadtkern, erhebt sich eine Burg und vor der Stadt reiht sich eine Sehenswürdigkeit neben die andere. Dazu gibt es ein Rundum-sorglos-Paket aus Unterhaltung und Verpflegung – Märkte, Musikfestivals, Muschelessen und Hafenfeste. Das macht die bekannten Ferienorte in der Bretagne aus.

Besondere Hotspots im Department Ille et Vilaine und Côtes d’Armor bilden dabei die Gegend um die Bucht des Mont St. Michel bis St. Malo und zum Cap Frehel.

Beliebte Urlaubsorte im Finistère sind die Stadt Brest und der Pointe du Raz sowie die Küste zwischen Audierne und Concarneau. Carnac, Vannes und Sarzeau im Morbihan. Im Department Loire Atlantique ist Nantes neben den Städtchen Le Croisic, Guerande und St-Nazaire, die um den regionalen Naturpark Brière gelegen sind, die Hauptattraktion.

Tipps zu den begehrten Ferienorten

Beliebte Urlaubsorte wie am Mont Saint Michel, La Baule, Saint Malo, Carnac, Quiberon und Brest sind in der Hauptsaison nicht unbedingt eine Empfehlung. Wenn Sie sich nach Ruhe und Abgeschiedenheit sehnen, werden Sie auf den Felsklippen am Pointe du Raz an einem sonnigen Nachmittag in der Hauptsaison genauso vergebens danach suchen wie am Cap Frehel oder zwischen den Steinreihen von Carnac.

Doch wenn Sie auf die Hauptferienzeit angewiesen sind, ist das noch lange kein Grund zu verzweifeln und den Urlaub in die Bretagne abzublasen. Vielmehr ist dann eine überlegte Herangehnsweise gefragt, um die Touristenströme zu umgehen.

Dabei spielt die Tageszeit einen entscheidenden Faktor. Das heißt wenn Sie außerhalb der üblichen „Öffnungszeiten“, vor allem frühs und abends, die Klippen oder die kleinen Städtchen besuchen, wandeln Sie ganz für sich im ruhigen Ambiente.

Außerdem liegt zwischen den überlaufenen Hotspots viel Land und Küste und somit viel Platz, um auf der Suche nach ruhigen Ecken fündig zu werden.

Die genannten Orte sind hier nur die Spitze des Eisbergs, sozusagen die Topscorer mit den meisten Besuchern. Die Region bietet eine Vielzahl mehr Orte mit weniger Touristen, um einen traumhaften Urlaub in der Bretagne zu erleben.

Welche das sind, werde ich Ihnen nach und nach hier auf der Seite vorstellen.

 

Quelle: Destinationen offizielle Seite für Tourismus in der Bretagne

Ben Schreck

Fotograf, Gartengestalter, Webdesigner, Naturbegeisterter, Reiseblogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.