Skip to main content
Unterkünfte-in-der-Bretagne

Unterkünfte in der Bretagne – Die schönste Art zu Wohnen im Urlaub

Für Ihren Urlaub können Sie aus einer ganzen Reihe unterschiedlicher Unterkünfte in der Bretagne wählen. Damit Sie sich leicht im Ferienangebot zurecht finden und gleich wissen, was bei Begriffen wie Gite oder Chambres d´hotes gemeint ist, schreibe ich die folgenden Tipps und Ideen.

Wenn Sie wissen was der Reisemarkt in der Bretagne zubieten hat, fällt Ihnen die Entscheidung zur Art der Unterkunft gleich viel leichter und Sie laufen nicht Gefahr in einem Urlaubsbunker wie diesem hier zu landen:

Ferienunterkunft Bretagne
Ferienunterkunft Bretagne

Gites – Ferienhaus und Ferienwohnung

Gîtes de France Logo
Gîtes de France

Die in Frankreich weitverbreitete Art den Urlaub im Ferienhaus zu verbringen, ist auch ein Markenzeichen für die Unterkünfte in der Bretagne. Gites sind ganze Häuser oder Wohnungen, die mit Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer(n), Dusche, Toilette und teilweise auch mit Badewanne ausgestattet sind.

Sie bieten völlige Freiheit in Sachen Freizeitgestaltung im Urlaub. Ob Sie selbst kochen oder Essengehen, hier sind Sie „Selbstversorger“. Kleidung verschmutzt? – ab in die Waschmaschine. In einer Ferienwohnung sind Sie ganz wie Zuhause.

Am besten mit der ganzen Familie. Super geeignet sind Ferienhäuser in der Bretagne auch für den Urlaub mit Hund. Jedes Ferienhaus hat eine Terasse und einen Garten in dem die Kinder und der Hund jederzeit spielen können.

Näher als in einem idyllischen Ferienhaus in Küstennähe können Sie Land und Leuten in Ihrem Bretagne Urlaub kaum kommen.

Chambres d´hotes – Zimmer mit Frühstück

Chambres d´hotes, englisch – bed and breakfast – kurz bnb oder b&b, Ferienzimmer, Gästezimmer – die Zimmer haben viele Bezeichnungen. Gemeint ist immer eine Unterkunft in der Bretagne mit familiärem Charakter und direktem Kontakt mit den Einheimischen und anderen Feriengästen.

Die Chambres d´hotes sind vom Grundverständis einfache Zimmer mit Bett(en), die pro Nacht und oft auch kurzfristig vor Ort gebucht werden können. Also eine echte Alternative zur Ferienwohnung oder dem Ferienhaus, die in der Regel wochenweise gebucht werden.

Die Zimmer sind alle möbliert, TV, W-Lan… und werden von Privatleuten in deren Haus, Anbau oder in unmittelbarer Nähe, z. B. auf einem Bauernhof, angeboten. Die Ausstattung der Fremdenzimmer variert von Anbieter zu Anbieter.

Dusche und WC sind in den meisten Chambres d´hotes dem Wohnbereich angeschlossen. Ab und zu trifft man noch auf die „Etagen“- Dusche oder WC auf dem Gang. Darauf unbedingt vor der Buchung achten.

Die Gästezimmer auf dem Lande stehen den Ferienhäusern oft in nichts nach. Meist fehlt bei den Chambres d´hotes verglichen mit den Ferienwohnungen nur die Küche! Denn das Frühstück wird vom Hausherr in einem (Speise) Saal zubereitet.

Camping in der Bretagne

Camping Fans finden in der Bretagne auf einem der mehreren Hundert Campingplätze zimlich sicher einen Platz, außer vielleicht im Juli/ August wenn gerade Hauptsaison ist. Ob Sie im Zelt schlafen wollen oder gleich mit einem gemieteten oder Ihrem eigenen Wohnmobil/ Wohnwagen anrücken, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

Rund um die Halbinsel der Bretagne können Sie Ihren Campingurlaub verbringen. Fast in jeder Ortschaft an der Küste und auch vereinzelt im Landesinneren sind Campingplätze zufinden. Dort stoßen Sie auch auf eine Mischung aus Campingauto und Ferienhaus – die Mobilhomes! Hausähnliche Wohncontainer mit Terrasse mitten auf dem Campingplatz, die aber wirklich schön sein können.

Die Campingplätze sind besonders interessant für Leute, die mit dem Wohnmobil oder dem Auto eine Rundreise durch die Region unternehmen möchten.

Unterkünfte in der Bretagne – Die schönste Art zu Wohnen

Die schönste Art zu Wohnen in Ihrem Bretagne Urlaub ist für Familien mit Kindern und auch für den Bretagne Urlaub mit Hund in einem der traditionellen Steinhäuser, die als Ferienhaus zu mieten sind.

Für Kurzentschlossene oder wenn Sie allein oder zu zweit unterwegs sind, können die Chambres d´hotes, die ähnlich komfortabel wie die Gites sind, eine gute Wahl sein. Wenn Sie eher auf Zeltlagerfeeling aus sind, kommen bei einer Rundreise durch die Bretagne die vielen Campingplätze sehr gelegen.

Falls Sie dann von einer Schlechtwetterfront überrascht werden, haben Sie ja immer noch die Möglichkeit in ein Hotel mit festem Dach über dem Kopf zu wechseln.

Ben Schreck

Fotograf, Gartengestalter, Webdesigner, Naturbegeisterter, Reiseblogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.